Die Vorteile einer Spülung

Dein Haar sieht trocken oder stumpf aus? Du quälst dich nach der Haarwäsche mühselig mit einem Kamm durch verknotetes Haar? Eine Haarspülung kann dem Abhilfe verschaffen und gleichzeitig dein Haar schützen. Im nachfolgenden Artikel erklären wir dir auch endlich, was der Unterschied zwischen einer Haarspülung und einer Haarkur ist.

Spülung versus Kur

Haarspülungen können grundsätzlich nach jeder Haarwäsche angewendet werden. Die Spülung glättet die Haarstruktur und macht die Haare dadurch leichter kämmbar. Es verleiht dem Haar zusätzlich Glanz und hat eine antistatische Wirkung - somit ist dein Haar perfekt auf deine weitere Stylingroutine vorbereitet.

Haarkuren hingegen versorgen dein Haar mit einer Extra-Portion Feuchtigkeit. Waschen, Föhnen, Glätten, Färben und Co entziehen deinem Haar wichtige Nährstoffe und machen es dadurch trocken und strohig. Auch Wind und Wetterbedingungen, Chlorwasser oder Sonneneinstrahlung trocknen dein Haar aus. Die regelmäßige Anwendung von Haarkuren kann dein Haar wieder aufbauen und Haarbruch und Spliss rechtzeitig verhindern.

Anwendung von Spülungen

Die Anwendung von Spülungen ist super unkompliziert, einfach nach der Haarwäsche eine kleine Menge davon in die Längen und Spitzen arbeiten, kurz einwirken lassen und gründlich ausspülen. Leave-in Conditioner sind noch simpler anzuwenden, einfach nach der Haarwäsche ins handtuchtrockene Haar massieren - fertig!

Haarkuren werden in der Regel ein bis zwei Mal pro Woche verwendet, da normales oder feines Haar bei zu häufiger Anwendung auch schnell strähnig werden kann. Nur wenn du extrem trockenes oder krauses Haar hast, empfiehlt es sich, die Kur öfter anzuwenden. Die Kur nach der Haarwäsche in die Längen und Spitzen einarbeiten und nun fünf bis zehn Minuten einwirken lassen. Das kannst du unter der Dusche machen während du dir zum Beispiel die Beine rasiert oder du kannst sie auch in einen Turban gewickelt auf der Couch einziehen lassen. Danach ist es wichtig, die Haare sehr gründlich auszuwaschen.

Produkte

FRUCTIS OIL REPAIR SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

FRUCTIS OIL REPAIR SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

FRUCTIS KRAFT ZUWACHS SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

FRUCTIS KRAFT ZUWACHS SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

WAHRE SCHÄTZE ARGAN- & CAMELIA-ÖL SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

WAHRE SCHÄTZE ARGAN- & CAMELIA-ÖL SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

FRUCTIS FETTIGER ANSATZ TROCKENE SPITZEN SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

FRUCTIS FETTIGER ANSATZ TROCKENE SPITZEN SPÜLUNG

Jetzt einkaufen bei:

BIPA
DM

Mehr erfahren

Pflegetipps für normales Haar

Deine Haare sitzen gut, sind elastisch, gut kämmbar und sie glänzen? Dann solltest du Gratulationen entgegen nehmen, denn du hast normales Haar. Das klingt jetzt vielleicht übertrieben. Doch Fakt ist, normales Haar ist zu einer Seltenheit geworden. Trotzdem solltest du auf ein paar Dinge achten, um die Gesundheit deiner Haare zu erhalten.

Die richtige Haarpflege im Sommer

Sonne, Schwimmbad, Salzwasser, ständiges Schwitzen - im Sommer sind deine Haare vielen Belastungen ausgesetzt und benötigen - wie deine Haut - besondere Aufmerksamkeit und spezielle Pflege. Mit einigen Tipps und Tricks kommen du und deine Haare wunderbar durch den Sommer und du kannst ihn ohne Bad Hair-Day in vollen Zügen genießen.

Flüssiges Gold - Öle in der Haarpflege

Ob in Japan, Indien oder Ägypten - Öle in der Haarpflege haben eine lange Tradition. Was schon die Haare der Geishas geschmeidig und glänzend gemacht hat, erhält nun auch in der modernen Haarpflege einen immer größeren Stellenwert. Ob als Finish oder als Kur - Haaröl eignet sich für jeden Haartyp.

NEWSLETTER-REGISTRIERUNG