Hack #1 – MAKE-UP DETOX

Wie wäre es, wenn ihr mal eine Woche auf Make-up verzichtet? Warum? Make-up legt sich wie ein Film über die Haut und kann die Poren verstopfen. Dies führt dann in weiterer Folge zur Entstehung von Pickeln. Wenn man dann die Haut noch mehr mit Make-up zukleistert, um die Pickel abzudecken, entsteht der Teufelskreis. Daher Michelle’s Hack: Make-up Detox für 1 Woche.

Hack #2 – S.O.S ANTI-PICKEL STIFT

Oft entstehen Pickel schneller als einem lieb ist. Da hat Garnier Hautklar das richtige Produkt für alle, die akut entstehende, schmerzende Pickel schnell wieder los werden wollen –S.O.S Anti-Pickel Stift. Er trocknet Pickel gezielt aus und die gelige Formel legt sich als unsichtbare Schutzschicht über die unreine Stelle.

Hack #3 – PINSEL REINIGEN

Speziell bei unreiner Haut ist Hygiene das A und O! Viele vergessen aber dass auch die Schminkutensilien wie Schwämmchen und Pinsel auch mal einer gründlichen Wäsche unterzogen werden sollen. Ganz einfach geht es mit dem Hautklar 3in1 Mizellen Reinigungswasser, welches ihr direkt auf die Pinsel oder ein Wattepad gebt – schwuppdiwupp und startklar für dein nächstes Schminkvorhaben.

Hack #4 – HONIG-ZIMT-MASKE

Bis heute ist der Bienennektar ein viel verwendetes Mittel in der Kosmetik. Zurecht, denn Honig ist ein wahres Beauty-Wunder der Natur! Seine antibakterielle und wundheilende Wirkung macht den Honig zur Wunderwaffe gegen Pickel und ist einfach anzuwenden. Kombiniert man den Honig mit dem ebenfalls antibakteriell wirkenden Zimt entsteht eine Wundermaske. Nimm dazu je 1 Esslöffel Honig sowie Zimt und lass sie ca. 10 bis 15 Minuten einwirken. Wasch sie danach mit warmem Wasser ab!

NEWSLETTER-REGISTRIERUNG